DRO300 Positionsanzeige


Unterstützung

Bedienungsanleitungen

Installationsanleitungen (auf Englisch, Französisch, Spanisch)

Produktbroschüre

>Produktkatalog

Registrieren Sie Ihre DRO300 hier!

 

Internationale Dokumentation finden Sie auf unserer Seite Handbücher & Flyer.

 

Als umfassendstes digitales Auslesesystem auf dem Markt für Maschinenwerkzeuge verfügt das DRO300 neben den Standard-Ein- und Ausgabefähigkeiten und der Unterstützung von Kantenfindersonden über eine vollständige Eignung für Stückprogramme, 99 Werkzeug-Offsets und mehrere DRO-Displays. Alle Funktionen werden auf einem einfach abzulesenden 7-Zoll-Farbdisplay angezeigt.

 

DRO300 dynamic zoom 4X displayDRO300 installation guide displayDRO300 night mode 4X display

Dynamischer Zoom


Die aktuell bewegte Achse kann räumlich hervorgehoben werden. Im Modus „dynamischer Zoom“ wird der Positionswert abhängig von der Anzahl der Stellen auf die maximale Größe gezoomt. Dies verbessert die Lesbarkeit erheblich – vor allem aus großer Entfernung.

Installationsanleitung


Wenn Sie die Positionsanzeige zum ersten Mal einschalten, unterstützt Sie die DRO300 mit einer Installationsanleitung. Sie werden Schritt für Schritt durch die wichtigsten Einstellungen geführt, bis das Gerät betriebsbereit ist.

Tag-/Nacht-Umschaltung


Je nach den Lichtbedingungen in der Umgebung der Maschine können Sie den Bildschirmhintergrund der DRO300 hell oder dunkel einstellen.
DRO300 Circle patternDRO 300 Taper Calculator

Fräsmaschinen-spezifische Merkmale



  • Berechnung von Bohrmustern mit Grafik (Voll- und Teilkreise/Lochreihen)

  • Die Mittellinienberechnung ermöglicht eine Bestimmung von Werkstücknullpunkt und Mittelpunkten

  • Kantentaster-Eingang

  • E/A (Option)

Drehmaschinen-spezifische Merkmale



  • Achsensperre

  • Sofortige Radius-/Durchmesser-Umrechnung

  • Kegelrechner

  • CSS (Option)

Spezifikationen

Anwendung Fräsen, Drehen, Schleifen, Bohren und allgemeine Anwendungen
Achsen 2, 3 und 4 von A bis Z und Z0
Messgeräte-Eingänge TTL
Anzeigenschritt
  • Einstellbar, max. 7 Stellen
  • Linearachse: 1 mm bis 0,0001 mm
  • Winkelachse: 1° bis 0,001° (00° 00' 01'')
Display
  • 3 Achsen (DRO303) oder 4 Achsen (DRO304)
  • 7-Zoll-Farbbildschirm im Breitformat (15:9)
  • Auflösung 800 x 480 Pixel für Positionswerte, Dialogmeldungen, Eingabe- und Grafikfunktionen
Statusanzeige
  • Werkzeug
  • Bezugspunkt
  • Betriebsfunktion
  • Vorschub
  • ABS/INK
  • mm/Zoll
  • Stoppuhr
Achsenanzeige Standard
Allgemeine Funktionen
  • Mehrere Ansichten - DRO1, DRO2 und DRO3
  • Programmspeicher
  • Fortgeschrittene Schräglagen-Kompensation
  • Jobuhr/Stoppuhr
  • Vorschubanzeige
  • Unterstützung für mehrere Sprachen
  • Absolut / Inkrementell
  • Grafischer "Nahe Null"-Hinweis
  • Hilfefunktion
  • 99 Werkzeugoffsets/Durchmesser
  • Voreinstellung und Nullabgleich
  • 4 Funktionsrechner / Trigonometrierechner
  • Sofortige Zoll-/mm-Umrechnung
  • Position-Trac™ Referenzsystem
  • Lineare/nichtlineare Kompensation bis zu ± 9.999 ppm
Drehmaschinen-spezifische Funktionen
  • Achsenfeststell-Funktion (Werkzeug fixieren) für Werkzeugversätze bei Belastung des Werkzeugs, wodurch die Werkzeugdurchbiegung verringert wird
  • Sofortige Radius-/Durchmesser-Umrechnung
  • Kegelrechner, Vectoring
  • MIT Thread Assist: dieser Assistent vereinfacht das Schneiden von metrischen Gewinden auf Drehmaschinen mit englischen Leitspindeln
Fräsmaschinen-spezifische Funktionen
  • Berechnung von Bohrmustern mit Grafik (Voll- und Teilkreise/Lochreihen)
  • Mittellinienberechnung ermittelt Werkstücknullpunkt und -mittelpunkte
  • Kantentaster-/Fühlereingang
Zyklen Schräge Linie, Kreisbögen;  nur zum Fräsen und Bohren:kreisförmige und lineare Bohrmuster
Fehlerkompensation
  • Achsfehler: Linear und nichtlinear über bis zu 200 Punkte
  • Spielausgleich: zur Kompensation von Fehlern bei der Richtungsumkehr
Datenschnittstelle USB 2.0 Typ C

  • Zur Ausgabe von Parametern auf einen USB-Stick oder an einen PC
  • Zur Eingabe von Parametern, Fernbedienung von Tasten und Befehlen
Schalt-E/A
  • Eingang für Kantentaster (mit Schaltsignal oder Kontakt)
  • Further input/outputs over the IOB 610 external input/output unit
Optionen
  • CSS (Konstante Schnittgeschwindigkeit), E/A (Eingang/Ausgang)
  • Kupplungsbox für mehrere Maßstäbe
  • Elektronischer Kantentaster
  • Kippgestell für Einzelposition, Multipositionshalter, Einbaurahmen, Schutzabdeckung
  • IB2X (ermöglicht die Eingabe von 2 zusätzlichen Achsen)
Elektrische Anforderungen 100 bis 240 V AC (± 10%), 50 Hz bis 60 Hz (± 5%), ≤ 33 W
Betriebstemperatur 0 °C bis 45 °C (32 °F bis 113 °F)
Schutzart nach EN60529 IP 40, Frontplatte IP 54
Gewicht ca. 1,9 kg